5 Gedanken zu „Alte Module in neues Oxid portieren

  1. Schöner Artikel, gut zusammengefasst.

    Ein Problem mit der neuen Templatestruktur gibt es:

    Das Modul/Template ist damit nicht mehr rückwärtskompatibel.

    Gruß Joscha

  2. Pingback: Module für das Oxid-Shopsystem in neueren Versionen einsetzen | eCommerce in Freiburg

  3. Hallo Joscha,

    wer eigene Module schreibt oder damit vorhandene Views überschreibt, der verwendet wahrscheinlich auch selbst gebaute Templates.
    Es schadet mit Sicherheit auch nicht, in Versionen unterhalb der 4.5 schon die neue Struktur nachzuahmen. So hält man sich wenigstens an zukünftig geltende Richtlinien.
    Wie auch immer, der Pfad zum Template nur ein kleines Rädchen im Werk, klappt etwas nicht, finden diesen Fehler bestimmt die meisten von selbst.

  4. Pingback: Neuauflage: 4theFood-Onlineshop

Kommentare sind geschlossen.