CleverReach für die Verwendung mit imva_oxid2cr vorbereiten


Das Modul imva_oxid2cr verbindet Oxid-Shops mit dem Marketing-Tools CleverReach. Damit das Ganze funktioniert, ist nicht nur im Shop das Modul erforderlich, sondern es müssen in CleverReach auch ein paar Einstellungen vorgenommen werden, damit Abonnenten-Daten an den Dienst gesendet und richtig gespeichert werden können.

Eine Empfänger-Gruppe anlegen

Wenn Sie noch keine Gruppen in CleverReach angelegt haben, müssen Sie jetzt eine anlegen. Natürlich können Sie auch eine vorhandene Gruppe für die Verwendung mit imva_oxid2cr weiter konfigurieren.

Melden Sie sich am Admin-Backend Ihres CleverReach-Kontos an und gehen Sie zu “Empfänger” und klicken Sie auf “Neue Gruppe anlegen”. Geben Sie einen Namen für diese Gruppe ein und klicken Sie auf “Gruppe anlegen”.

image

Zusätzliche Datenfelder erzeugen

Wenn Sie für Vorname, Nachname und Anrede Ihrer Abonnenten noch keine Felder verwenden, müssen Sie diese jetzt anlegen.

Sie wechseln nun automatisch zur neuen Gruppe. Jetzt müssen hierfür oder für die vorhandene Gruppe zusätzliche Datenfelder angelegt werden. Klicken Sie dazu auf “Einstellungen” und dann auf “Felder”.


image

Legen Sie jetzt Felder für folgende Daten an: Vorname, Nachname, Anrede. Wie Sie die Felder benennen und bezeichnen, bleibt Ihnen überlassen. Notieren Sie sich die Feldnamen, da Sie sie später in der Konfiguration von imva_oxid2cr hinterlegen müssen.

Am Ende sollte das in etwa so aussehen:

image

Die Bezeichnungen in den geschweiften Klammern sind die Feldbezeichnungen, die Sie zugleich als Platzhalter für E-Mails verwenden können.

Konfiguration finden und speichern

Die Beispielkonfiguration von imva_oxid2cr enthält noch keine verwendbaren Daten. Folgende werden benötigt:

  • CleverReach-API-Key
  • WSDL-URL
  • Listen-ID
  • Feldbezeichnungen für Vor-, Nachname und Anrede

Gehen Sie in CleverReach zu “Konto” und “Schnittstellen”. Klicken Sie im Abschnitt “API” auf “Details anzeigen”, wählen Sie die gewünschte Liste aus und übernehmen Sie die angezeigten Daten in die Konfigurationsdatei.


/*
* imva_oxid2cr-Einstellungen
*
* 1.    Die für die Anbindung an CleverReach benötigten API-Zugangsdaten finden Sie in CleverReach unter
*         "Konto", "Schnittstellen", "API".
* 2.    Datenfelder können in CleverReach unter "Empfänger (Liste)", "Einstellungen", "Felder" angelegt werden.
* 3.    Den Wert für "internal_unlock_secret"    können Sie frei vergeben, er sollte aber schwer zu erraten sein.
*/
$this->imva_oxid2cr = array(
    //CleverReach API-Key (1)
    'clre_api_key'                =>    '1111111111111111111111111111111',
    //WSDL-URL (1)
    'clre_wsdl_url'                =>    'http://api.cleverreach.com/soap/interface_v5.0.php?wsdl',
    //Listen-ID (1)
    'clre_list_id'                =>    '000000',
    //Feldbezeichnungen in CleverReach. Diese Felder müssen in CleverReach vor der Verwendung für die obige Liste angelegt werden. (2)
    'clre_field_firstname'        =>    'firstname',
    'clre_field_lastname'        =>    'lastname',
    'clre_field_salutation'        =>    'salutation',
    //Maximale Anzahl an Transaktionen pro Aufruf - abhängig von max_execution_time. Sollte unter 10 liegen.
    'internal_max_lines'        =>    '3',
    //Schlüssel zum Auslösen der Aktionen. Frei vergebbar. (3)
    'internal_unlock_secret'    =>    'geben Sie eine beliebige Zeichenfolge aus Buchstaben und Zahlen ein.',
);

In den mit “clre_field_” beginnenden Zeilen tragen Sie die Feldbezeichnungen für Vorname, Nachname und Anrede ein, und zwar so, wie sie beim Anlegen in „Name“ eingegeben haben.

Außerdem ist es möglich, eine Grenze für die maximalen Transaktionen pro Aufruf anzugeben. Da Aufrufe immer wieder ausgeführt werden können, können Sie für “internal_max_lines” einen einstelligen Wert festlegen. Der Standardwert ist 3 und wird im Zweifelsfall empfohlen.

Das war’s! Jetzt können Sie die Schnittstelle auslösen, indem Sie sie mit dem Get-Parameter cl aufrufen, zum Beispiel http://www.meintollershop.de/?cl=imva_oxid2cr.