Was hat es mit OXLEFT und OXRIGHT in OXCATEGORIES auf sich?


Das hier ist für diejenigen, die Oxid mit Kategorien und Artikeln aus einem externen Artikelverwaltungsprogramm füttern.


Durch einen einfachen Import von Kategorien in die Shop-Datenbank ist es nicht getan. Da das Erzeugen des Kategorbaums ab einer bestimmten Größe viel Rechenleistung benötigt, setzt das Oxid-System Nested Sets ein, um das Generieren der Kategoriestruktur im Shop zu beschleunigen. Andernfalls müsste Oxid jede einzelne Kategorie durchlaufen, ihre Unterkategorien sammeln und hier ebenso verfahren.


ScreenShot743

Um diese Nested Sets zu erzeugen, gehen Sie im Oxid-Admin zu Artikelverwaltung und hier zu Kategorien. Klicken Sie ganz unten auf den Link „Kategoriebaum neu indizieren“.

Jetzt berechnet Oxid die Werte für OXLEFT und OXRIGHT und speichert sie in der Datenbank. Bei Shops mit großen Kategoriebäumen kann das einige Sekunden dauern.

ScreenShot744

Realisiert wird dies übrigens mithilfe der Admin-View-Klasse category_update, die im Standard bei bestehender Sitzung (Anmeldung im Admin) aufgerufen werden kann.