Entwickler-VM für Oxid eShop — neue OXVM


Seit gestern Nachmittag ist eine neue und aktualisierte Version der „OXVM“ kostenlos als Download erhältlich. Bei der virtuellen Maschine handelt es sich um ein Ubuntu Linux, das für den Einsatz als Test- und Entwicklungsumgebung für den Oxid-Shop (und natürlich andere PHP-basierte Systeme) vorgesehen ist.


Spezialität der aktuellen Version: Der vorinstallierte Reverse Proxy Varnish, den die Oxid eShop Enterprise Edition nutzen kann, um bereits generierte Seiten schneller ausliefern zu können. Hervorragend geeignet für Test- und Demozwecke.

Die OXVM basierte auf einem Ubuntu 12.04 LTS. Vorinstalliert und in Schnelle nutzbar sind:

  • Apache2 Webserver
  • PHP5
  • MySQL-Datenbankserver (Version 5.5)
  • Varnish

Die neue VM hat ab jetzt übrigens auch ein Desktop. Damit dürften auch Nutzer und Entwickler mit wenig Linux-Erfahrung einen leichteren Einstieg in die Arbeit damit haben.

Bereit machen

Um die VM nutzen zu können, ist lediglich der VMWare Player erforderlich. Dieses Programm ist kostenlos, jedoch verlangt der Hersteller vor dem Download eine Registrierung. Man kann es natürlich auch bei anderen Anbietern herunterladen.

Dateien reinholen

Die neue OXVM nutzt das Feature „gemeinsam genutzte Verzeichnisse“. Dies ermöglicht das Einbinden eines Verzeichnisses im Dateisystem des Hosts, so als befände es sich gleichzeitig in der virtuellen Maschine.

Unabhängig

Die OXVM enthält noch keinen Oxid-Shop, diesen müssen Sie selbst installieren. Dafür kommt entweder ein Oxid eShop Community Edition (frei erhältlich) in Frage oder eine bereits vorhandene Professional oder Enterprise Edition.


Apache-Webserver mit PHP unter Debian oder Ubuntu installieren

Apache ist der am häufigsten installierte Webserver. Für den Webserver gibt es eine Vielzahl an Erweiterungen, Funktionen. Außerdem können Module für Skriptsprachen wie PHP installiert werden, die letztendlich das Ausführen von PHP-basierten Websites ermöglichen.

Hier erläutere ich in Kürze, wie Sie Apache mit PHP installieren können.

Diese Anleitungen beziehen sich auf ein System mit Debian 6 (x86-64).


Apache installieren

Verbinden Sie sich mit Ihrem Server oder öffnen Sie das Terminal und geben Sie

Weiterlesen