Was hat es mit OXLEFT und OXRIGHT in OXCATEGORIES auf sich?


Das hier ist für diejenigen, die Oxid mit Kategorien und Artikeln aus einem externen Artikelverwaltungsprogramm füttern.

Durch einen einfachen Import von Kategorien in die Shop-Datenbank ist es nicht getan. Da das Erzeugen des Kategorbaums ab einer bestimmten Größe viel Rechenleistung benötigt, setzt das Oxid-System Nested Sets ein, um das Generieren der Kategoriestruktur im Shop zu beschleunigen. Andernfalls müsste Oxid jede einzelne Kategorie durchlaufen, ihre Unterkategorien sammeln und hier ebenso verfahren.


Weiterlesen


Oxid 4.5 CE installieren

In dieser Anleitung erfahren Sie Schritt-für-Schritt, wie Sie Oxid CE (Version 4.5) auf einem Webserver installieren.

Systemvoraussetzungen prüfen und den Server vorbereiten

Ihr Webserver sollte einige Anforderungen erfüllen, damit Sie Oxid darauf installieren und verwenden können. So viel vorweg: erfahrungsgemäß genügen die meisten Webspace-Angebote den Anforderungen für einen kleinen, weniger stark frequentierten Shop. Wenn Sie also gerade erst ins eCommerce-Geschäft einsteigen wollen, ist ein klassisches Webhosting-Paket gut geeignet.

Klicken Sie hier, um eine ausführliche Auflistung der von Oxid-eSales vorgegebenen Anforderungen an den Webserver zu sehen.


Wenn Sie nicht wissen, ob diese Anforderungen erfüllt sind, können Sie ein kurzes Script mit den phpinfo-Befehl erzeugen und hochladen. Wie das im Detail funktioniert, erfahren Sie im Artikel „PHP-Konfiguration ausgeben und ändern“ bei PHPstart. Genügen die Einstellungen noch nicht den Vorgaben, prüfen Sie, ob Sie in der Verwaltungsoberfläche Ihres Webhosters Parameter der Datei „php.ini“ ändern können oder ob Sie gar Vollzugriff auf diese Datei haben. Nach den Änderungen benötigt Ihr Webserver einen Neustart, der oftmals automatisch durchgeführt wird.

Oxid-Dateien hochladen, Berechtigungen setzen

Da das Hochladen der Oxid-Dateien eine Weile dauern kann, können Sie parallel dazu die Datenbank vorbereiten (nächster Abschnitt).

Weiterlesen