Neue Funktionen/Methoden für Objekte erstellen


In meinem Beitrag Oxid-Viewklassen erweitern und Daten an Templates schicken habe ich recht geradlinig erklärt, wie Sie View-Klassen erweitern können, ohne Oxid-eigene Dateien verändern zu müssen.

Anhand eines Beispiels möchte ich heute weiter gehen und erläutern wie Sie für ein Objekt, das in einer View-Klasse verwendet werden kann, erweitern können, eine neue Funktion (Methode) erzeugen können.


Beispiel: getThumbUrl-Ersatz für das Objekt oxcategory

Das Oxid-Objekt oxcategory der Oxid-Versionen bis 4.4.8, welches für Unterkategorien innerhalb der View-Klasse alist (Template: list.tpl) vorkommt, kennt keine Funktion/Methode, um den Pfad zum Thumbnail auszugeben. Seit der Version 4.5 existiert für diesen Zweck die Funktion getThumbUrl. Um Komplikationen mit späteren Updates zu vermeiden, nenne ich meine Funktion einfach getThumbnail. Weiterlesen


Was hat es mit OXLEFT und OXRIGHT in OXCATEGORIES auf sich?

Das hier ist für diejenigen, die Oxid mit Kategorien und Artikeln aus einem externen Artikelverwaltungsprogramm füttern.

Durch einen einfachen Import von Kategorien in die Shop-Datenbank ist es nicht getan. Da das Erzeugen des Kategorbaums ab einer bestimmten Größe viel Rechenleistung benötigt, setzt das Oxid-System Nested Sets ein, um das Generieren der Kategoriestruktur im Shop zu beschleunigen. Andernfalls müsste Oxid jede einzelne Kategorie durchlaufen, ihre Unterkategorien sammeln und hier ebenso verfahren.


Weiterlesen